Bring Deine Karriere ins Rollen!

PEKiP-GruppenleiterInnen arbeiten sowohl im Bereich der Eltern- und Familienbildung als auch in unterschiedlichen Feldern der Frühen Kindheit, wie z.B. in Kindertageseinrichtungen, Familienzentren und im Kontext von Frühen Hilfen.

Die Fortbildung zur PEKiP-GruppenleiterIn ist als Weiterqualifizierung für pädagogische Fachkräfte konzipiert und wendet sich an SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, KindheitspädagogInnen, HeilpädagogInnen mit Diplom- oder Bachelor-/Master-Abschluss, ErzieherInnen sowie PädagogInnen mit Praxiserfahrungen im U3 Bereich / Familienbildung oder den Frühen Hilfen.

Du spezialisierst Dich mit dieser beruflichen Fortbildung für die Elternbildung in der frühen Kindheit und lernst, eine PEKiP-Gruppe entsprechend der Methode, der Standards und des Settings zu leiten.